MRGlobal news

RISK & RATING

eine Vision wird zur Realität

Seit der Entwicklung ab 2008 bis heute, hat Herr KR Prof. Alfons Metzger im Zuge seiner Tätigkeit als Vorstand und Präsident der TEGoVA sowie als Mitglied einer sechsköpfigen Expertengruppe der United Nations Economic Commission for Europe (UNECE) das Ratingverfahren der prrc entwickelt.

Dazu kam die Idee einer „ergänzenden und umfassenden Datenbank“, welche das Ergebnis und die Vergleichbarkeit noch präziser fokussieren kann.

Nach anfänglichen Berufserfahrungen im Immobilienwesen bei verschiedensten Playern wie der Münchner Grund Immobilien Bauträger AG (UBM, Deutschland), Mesa Development, LLC (Chicago, USA) und JLL (Frankfurt, München) sowie einem einschlägigen Immobilienstudium an der renommierten European Business School (EBS) in Oestrich-Winkel, habe ich die Opportunität und den Nutzen des Ratingverfahrens erkannt und es zu einem nationalen sowie internationalen tauglichen Verfahren weiterentwickelt. Meine letzten Tätigkeiten bei JLL, wie zum Beispiel die Mitarbeit bei dem Aufbau des Retail Investment Teams in München sowie größere Transaktionen mit internationalen Investoren haben mir die nötige Erfahrung und das Wissen übermittelt. Neben meiner beruflichen Erfahrung ist es mir durch meine Mehrsprachigkeit möglich, das Produkt international zu vermarkten und zu platzieren.

Aufgrund mehrerer nationaler sowie internationaler Veranstaltungen, z.B. bei den Counselors of Real Estate (CRE) in Chicago, USA oder der FIABCI in Washington, DC, USA und Rom, Italien, konnte das Ratingmodell noch effizienter an den internationalen Markt angepasst werden und ein Netzwerk mit voraussichtlichen Partnerschaften gegründet werden.

Das Team der MRG Metzger Realitäten Gruppe ist bei jedem Ratingprozess aktiv und unterstützend vertreten. Die einzelnen Mitarbeiter können durch ihr jahrelanges Wissen, ihre Erfahrungen und dem Know-how ein Instrument schaffen, welches nicht nur als ein wichtiges, aussagekräftiges Werkzeug und Entscheidungsgrundlage für Investoren/Vorstände, Aufsichtsräte, Investmentmanager und Assetmanager dient, sondern exakte und für jedermann klar verständliche Aussagen zum Status quo einer Immobilie bzw. eines Immobilienportfolios liefern.

Das Ratingverfahren ermöglicht eine Beurteilung eines Chancen-Risiken-Profils für ein gesamtes Portfolio, einzelne Assetklassen oder einzelne Immobilien und dient daher als eine aussagekräftige Grundlage für Kauf-, Verkaufs- und Finanzierungsentscheidungen. Die prrc-Ratings bauen auf professionell erstellten Verkehrswertgutachten auf und beinhalten umfassende Analysen über das relevante Land, den Markt, die Lage, die Performance und das Objekt selbst. In Kombination mit der Datenbank ist ein Vergleich der im Verkehrswert enthaltenen Chancen und Risiken mit anderen Objekten problemlos möglich, da das Ratingverfahren einerseits mittels einer Notenskala von 1 bis 10 die Objekte einstuft, womit der einfache Vergleich der Immobilie innerhalb eines Portfolios ermöglicht wird und andererseits es anhand einer Entscheidungsmatrix eine Strategie vorgibt. Mithilfe von bis zu 150 Parametern können Chancen, Risiken, Schwerpunkte und Schwachstellen erkannt und mithilfe einer Strategie bearbeitet werden.



Continuity, Separation or War of the Roses?

Städtetag Innsbruck

Christoph Stadlhuber

Steuerreform 2015/16

Kapital sucht Markt

Revolution in der Baubranche

Wo das Geld verwaltet wird

KR Alfons Metzger

RISK & RATING

Mag. Alexander Neuhuber

Spezial-immobilien

DI Herwig Teufels-dorfer

DI Dieter Hayde

der soziale Wohnbau in Wien

Immobilien-management für die Zukunft

Investieren in Land- u. Forstwirtschaft

Der Immobilien-Markt Italien

Risk & Rating

Das Kanalnetz von Wien

Mag. Ernst Vejdovszky

Ponesch-Urbanek

Pro Natura - ÖBf

Michael Ludwig

Hugh F. Kelly

Gregor Drexler

AIRPORTCITY

Karin Fuhrmann

Othmar Michaeler

In einer neuen Zeit

UNESCO

Die Zukunft von CEE/SEE

Herbert Logar

Larry Silverstein

Warschau - Gegen die Krise

Michael Griesmayr

Water Alert

Das Parlament tagt

Sigrid Oblak

Renaissance des Baurechts

Die Sanierung beginnt

Urban Leben

Dr. Peter Oberlechner

Khalaf Ahmad Al Habtoor